Startseite
  Archiv
  Welcome
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Galerie



http://myblog.de/natidownunder

Gratis bloggen bei
myblog.de





Bin in Sydney

Hi meine Lieben zu haus gebliebenen!!

Bin jetzt endlich in Sydney angekommen!! Aber ihr hattet Recht, hier ist das Wetter echt net so toll!! Wir haben ca. 15 bis 20 Grad und als wir heut morgen gelandert sind hats geschifft wie aus KJuebeln und der Wind ist so stark, dass man, wenn man hier nicht zunimmt, fast weg fliegt...

 Also ich konnte jetzt nach 2 Tagen total verschwitzt von dem schwuelen Wetter in Singapore endlich duschen und viel mich gleich viel besser! Nur n jetlack hab ich schon, wir warten eigentlich nur darauf, dass es abend wird und wir endlich schlafen koennen!! Ich hab schon super viele nette Leute getroffen und bin echt froh, dass wir hier die ersten drei Tage zusammen sind und man sich noch nicht so ganz allein gelassen fuehlt.

Singapore haette ich mir eigentlich ein wenig Asiatischer vorgestellt! Aber es war trotzdem ganz cool, nur zu schwuel. Abends waren wir in ner kleinen Gruppe noch n Bierchen trinken und Shishas hatten die auch, da kams einem so vor wie im Urlaub!

Des Hostel hier in Sydney ist schon n bissle gewoenungsbeduerftig, zu 8 in einem Zimmer und keine Moeglichkeit die Sachen auszupacken, aber da muss ich nun wohl ein halbes Jahr durch!!

Und fuer alle: SUPER INFO: ICH KOMM IM FERNSEHEN!!! Meine Zimmernachbarin, mit der ich mich auch so sehr gut verstehe und bisher hab ich fast alles mit ihr gemacht, wird die ersten 10 Tage von nem Kamerateam begleitet!!! Also schaltet alle am 12. November das ZDF ein und schaut euch die Reportage an, denn ich wurde auch gezwungen Interviews zu geben!! ICH WERD BERUEMT!!!

Also ich muss jetzt noch n paar emails schreiben und so! Die naechsten Infos gibts dann morgen!!

Mom, Dad und Daniel: ich ruf euch an sobald es bei euch hell wird...

 Miss U ALL!

Heute (wenns mal aufhoert zu regnen) schauen wir uns vielleicht noch die Harbour Bridge und das Opera House an und heute Abend ist n Barbecue mit KangorooFleisch!

Kisses Nati

7.9.06 06:04


Immernoch kalt hier...

G'day

Was geht bei euch zu Hause denn so?? Bin ja schwer enttauescht, dass ich von meinen Freunden noch keine tollen GB-Eintraege erhalten habe...

Also heute war meine Orientation und die ging viiiiel zu lang!! Aber egal, ich hab jetzt n Konto hier, meine Steuernummer ist beantragt und ich kann nun bald mal nach den ersten Jobs hier schauen!

Ich hoffe hier wird's bald waermer, dass wir auch mal an die schoenen Straende gehen koennen! Caro ist heute auch angekommen und gestern hab ich Felix und Bini getroffen, voll cool, die ham mir auch gleich n billiges und gutes Hostel empfehlen koennen!

Ach ja ich glaub das mit dem Handy freischalten hat jetzt funktioniert! Das heisst, ihr werdet auch in den naechsten Stunden mal ein telefonisches Lebenszeichen von mir erhalten ( natuerlich nur Mom, Dad und Daniel ).

Liebe Gruesse and No worries (sagt man hier so...)

8.9.06 07:22


Manly - Darling Harbour - Chinatown

Hi ihr Lieben,

Also ich war grad einkaufen und es sieht fast so aus, als wuerde es langsam aber sicher eine wenig waermer werden hier!! Ich hoffs ja mal, weil mir gehen langsam die dicken Pullis aus!

Gestern haben Caro und ich uns mit Felix Fleig und Bini (seine Freundin), ich denk die meisten von euch kennen die beiden noch, getroffen und dann sind wir mit der Ferry nach Manly gefahren. Leider hat des Wetter net so ganz mitgespielt. Es hat ziemlich gestuermt und immer wieder heftig geregnet und dementsprechend turbulent war dann auch die Ueberfahrt. Aber von der Ferry aus hat man einen uebelst geilen Blick aufs Opera House und die Harbour Bridge (die Ferry faehrt am Circular Quai weg). Die Bilder werde ich so schnell wie moeglich hochladen, aber es gibt grad n paar Probleme mit meiner Galerie!!

Als wir dann in Manly waren kam zum Glueck auch gleich die Sonne raus! Marly ist echt schoen, des is so der richtige Surferort! Wir ham uns auch gleich an Strand gesetzt (ich hatte 2 Pullis, ne Regenjacke und ne Sonnenbrille an) und den Surfern zugeschaut, die ham echt was drauf - mal schauen ob ich des hier auch noch n bissle lern...

Als wir da so sassen kam so ne coole Tanzgruppe an die Strandpromenade und die ham dann so total erotische ;-) Standardtaenze vorgetanzt und so glaub fuer die Tanzschule geworben, war echt lustig!

Wir sind dann von Manly wieder nach Circular Quai gefahren, auf dem Weg ham wir dann noch n gekentertes Segelboot gesehen und der Wellengang auf offenem Meer war so krass, dass ich eigentlich immer nur entweder Wasser oder Himmel, aber fast nie die Kueste gesehen haben!

Vom Circular Quai sind wir dann mit der naechsten Ferry zum Darling Harbour gefahren und da noch n bissle rumgelaufen - ist auch echt n schoenes Oertchen da, aber leider kann ich mir die Preise da net leisten!

Von dort aus sind wir durch Chinatown wieder Richtung Hostel. In Chinatown gibts so n rieseigen Markt/Bazaar, wo man sich schicke Billabony (gefaelschte Billabong) und so weiter kaufen kann! Ab 4pm verkaufen die dann auch auf nem Markt nebenan des Obst vom ganzen tag viel billiger, da gehts richtig krass zur Sache! Ist sehr lustig, da gehn wir dann heute nochmal hin, um was zum Essen zu kaufen, denn Backpacker sind ja bekanntlich arme Menschen!

 

Also, bis zum naechsten mal (und danke fuer die vielen Eintraege)!

See ya later

11.9.06 04:08


Aquarium

G'day!

Hey, wir haben einigermassen schoenes Wetter!! Also ich hatte heute ein Top an und NUR eine Strickjacke drueber, nicht zwei Pullis wie die letzten Tage!

Gestern waren wir im Aquarium hier in Sydney und das sogar umsonst! Voll toll, das Kamerateam hat das fuer uns abgecheckt! Das Becken mit den Haien und Rochen war echt am geilsten, da laeuft man durch n Tunnel und die Riesenviecher schwimmen ueber einen hinweg! Ich fand die Rochen so cool, voll zum knuddeln, aber nur die ungiftigen denn ich will ja nicht so enden wie Steve Irwin... :-)

Am Abend vorm Aquarium(dementsprechend muede waren wir auch am naechsten Tag) waren wir in der Scubar, da war ein Crabrace, ist voll lustig! Da ist so ne kleine Buehne und man kann sich vorher eine Krabbe aussuchen und sie auf seinen namen laufen lassen! Dann wird ein Haufen kleiner Krabben in die Mitte der kleinen runden Buehne gesetzt und die Krabbe, die als erstes am Rand ankommt gewinnt! Marlene (unser Fernsehstar) hat natuerlich gleich gewonnen! Ich durft mich gar net fuer ne Krabbe eintragen! Aber in der Bar gings schon voll ab, n paar Maedels (Amerikanerinnen) haben sich sogar ausgezogen...

Gestern abend haben wir dann gar nix mehr gemacht, weil wir so fertig waren von dem Abend in der Scubar und dem fruehen Aufstehen, weil wir ja um neun ins Aquarium mussten und heute morgen haben wir dann auch bis 12 geschlafen!!

Uebrigens, ich will nie wieder das Hostel wechseln! Wir mussten gestern umziehen und das andere ist nur ein paar Strassen von dem alten weg, aber ich bin trotzdem fast unter der Last meines Rucksacks zusammengebrochen (er wiegt seit Singapore 20 Kilo, keine Ahnung warum, aber wenn ich nix wegschmeiss wirds schwer euch Geschenke mitzubringen!!)

Also liebe Gruesse an euch alle ( Danke fuer die vielen GB-Eintraege) Wir gehen jetzt feiern...

 

13.9.06 12:54


Last mail

So, das ist jetzt mein letzter Blog an euch, bevor ich mich auf den Weg zu den wilden Farmern, Aboriginies und den giftigsten und gefaehrlichsten Tieren Australiens ins Northern Territory mache!

Falls so 14 Tage lang gar nichts von mir zu hoeren sein sollte, wurde ich von einem Krokodil (oder einem Farmer/Aboriginie) gefressen, oder von einer Schlange gebissen...

War nett euch kennengelernt zu haben !

16.9.06 04:23


Gruesse aus der Pampa

G'Day!

So wir sind nun nach 3 Tagen uebelst aetzender Zugfahrt endlich in der Pampa angekommen!! Und die haben hier sogar Internet und ganze 4 Fernsehkanaele!!

Also erst mal Entwarnung an alle, die sich nach meiner Last Mail Sorgen gemacht haben: Mir gehts gut, ich lebe noch und wilde Tiere hab ich leider auch noch nicht gesehen!

Die Zugfahrt war anstrengend und sehr unbequem, obwohl, man hatte mehr Beinfreiheit wie im Flugzeug! Von der Landschaft hab ich nur was gesehen, wenn ich wach war, aber dann war sie immer schoen! Wir konnten zwei tolle Sonnenauf- und untergaenge sehen (bzw. ich, die Caro hat sie meistens verschlafen). Heute morgen war ich auf jeden Fall sehr gluecklich, dass wir mit dem Zug gefahren und nicht geflogen sind, denn ich hab die ersten Kangaroos in freier Wildbahn gesehen!! Jetzt kommts mir auch so vor, als waer ich wirklich im richtigen Australien angekommen und nicht in irgendeiner Grossstadt, wie Sydney es war!

Wir bleiben jetzt eine Nacht in dem Hostel hier in Alice Springs -sehr nette Leute, wir machen gleich noch ne "Stadt"rundfahrt! Und morgen frueh gehts dann auf die Farm! Bin echt mal gespannt, wies da ist! Wir werden ca 1 Woche dort bleiben und ich glaube nicht, dass ich da ins Internet kann, aber alle die moechten koennen mich ja anrufen (falls ich Netz hab)!

Liebe Gruesse und ich berichte euch dann sobald wie moeglich, wie das Farmleben in Australien so ist!

18.9.06 09:13


Alice Springs

Hi Darlings!

Gestern Abend haben wir erfahren, dass wir doch noch einen Tag laenger in Alice Springs festsitzen, denn der Farmer kann uns doch erst morgen frueh "up-picken"! Zuerst fanden wir ziemlich doof, weil wir dachten, man kann hier nix machen, ausser ne teure Tagestour buchen oder ne Radtour machen, fuer dies uns aber viel zu warm war! Aber es hat sich gelohnt!! Wir sind nach ner ausgiebigen Shoppingtour, durch die ganzen Aboriginie-Stores (leider ohne was zu kaufen, aber wir kommen ja wieder und dann wird fett geshoppt) ins Reptile Centre gegangen! Zuerst haben wir des so als Lueckenfueller fuer den Tag gesehen, denn den ganzen Tag am Pool in unserem Hostel liegen wollten wir nett, aber dann wurd's richtig cool!! Da sind jeden Tag drei "Shows" mit feeding und handling und wir durften die Tiere auf die Hand nehmen!! Zuerst warens die Lizards und so Gheggos, bzw. Drachen und einen Blue Tongue und das Tier, das vorne und hinten gleich aussieht (also ein Arschgesicht...), war richtig suess! Aber jetzt kommt das Beste: Am Schluss gings noch zu den Schlangen und die Fuehrerin hat einen Riesenpython aus der Kiste geholt! Der war 3,5 m lang und wiegt 10 kg und wir durften ihn, wenn wir wollten ueber unsere Schulter legen!! Mein Traum endlich eine Schlange anzufassen hat sich erfuellt!!! Das erste wilde Tier, das ich hautnah erleben durfte!

Ich wollte euch eigentlich gleich ein Bild davon hochladen, aber das geht hier nicht. Es werds sobald wir aus dem Outback draussen sind nachholen!

Also, nun denke ich wirklich, dass ich ab morgen nicht mehr schreiben kann! Aber nach dem wwoofen kommen wir nochmal nach Alice Springs und machen von hier aus ne Ayers Rock Tour, dann kann ich euch wieder Neuses berichten!

 

19.9.06 08:26


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung