Startseite
  Archiv
  Welcome
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Galerie



http://myblog.de/natidownunder

Gratis bloggen bei
myblog.de





Good Bye Sydney...

Happy New Year erstmal! Sorry, hab's nicht frueher ins Internet geschafft! Das neue Jahr hat ziemlich stressig angefangen!

 Ich hab auch leider jetzt nicht viel Zeit, weil ich morgen Sydney entgueltig den Ruecken kehren werde und noch einiges deswegen erledigen muss!

Nur kurz die neuesten News: Also heute war mein letzter Arbeitstag, die letzten Tage waren ziemlich langweilig, weil nicht viel zu tun war. Ich werde morgen mit Damian und Pete Richtung Mildoura fahren, wo wir auf einer Farm arbeiten werden fuer min 3 Wochen, denn ich brauch dringend Kohle, wie ihr ja alle wisst und man kann dort anscheinend bis zu $900 die Woche machen, das hoert sich doch gut an oder?!

Also ich weiss nicht wie's dort mit Internet oder Handyempfang aussieht, deswegen keine Panik, wenn ich mich net so haeufig melde!

Ich muss jetzt aufhoeren, meine Zeit laeuft ab!

Liebe Gruesse und ich hoffe ihr seid alle gut ins Jahr 2007 gestartet!

5.1.07 08:51


Mildura

Hi kaltes Deutschland!

Also ich bin nach 2 Tagen Fahrt und einer Nacht im Van auf nem Truckerparkplatz am Sonntag Abend heil in Mildura angekommen. Mildura ist in Victoria im Outback, zwischen Adelaide und Melbourne (naeher an Adelaide). Ich wohne hier in einem Working Hostel, oder zumindest nennt sich's Working Hostel.... Die hatten uns garantiert, dass es hier seeeehr viel Arbeit gibt und das man bis zu $900 die Woche verdienen kann, ich hab aber die letzte Woche nur 1,5 Tage gearbeitet, einmal hab ich Wassermelonen sortiert und gepackt (die sind vielleicht schwer) und das andere mal hab ich Trauben gepflueckt (easy job)! Aber so verdien ich nicht wirklich viel, denn das Hostel ist relativ teuer und mit 1,5Tagen Arbeit die Woche kann ich nicht leben!!! Wenn alles gut geht kann ich am Montag wieder arbeiten, der Chef bei den Trauben fand mich gut und da gibt's Montag vielleicht wieder Arbeit, der Job ist gut $13,30 cash auf die Hand!! Ich hoffe das ich naechste Woche dann 7Tage die Woche arbeiten kann, denn ich will hier nur so lang bleiben, bis ich genug Geld hab um nach Melbourne zu gehen und dann will ich mir dort nen Job suchen! Hier ist es naemlich viel zu heiss! Donnerstag hatte es 38Grad! Und der Boden ist soooo heiss, meine FlipFLops sind am Arsch, d.h. ich lauf nur noch barfuss und das tut verdammt weh auf gluehend heissem Boden... :-)

Aber mir gehts ganz gut, bin immernoch mit Damian und Pete unterwegs und wir haben ne gute Zeit, auch wenn wir leider kein Geld verdienen... Ich war schon so weit n Bikini Carwash fuer $12 die Stunde zu machen nur leider wurde des abgesagt, des waer so n gechillter Job, man hat naemlich die ganze Zeit Wasser um sich abzukuehlen...!

 

13.1.07 02:07


Immernoch in Mildura

So, jetzt bin ich endlich mal dazu gekommen ins Internetcafe zu gehen und hier kann ich mich auch gluecklicherweise wieder in meinen Blog einloggen!!

Ich bin jetzt seit 3 Wochen hier in Mildura, 3 Stunden von Adelaide und 540km von Melbourne in Victoria an der Granze zu SA. Erstmal zu Patrick und Nico: Also das mit der Pampa stimmt nicht ganz, Mildura hat so 24000 Einwohner, ist also ne Stadt und ich hab einiges von den Australian Open gesehen- waere aber lieber live dabei gewesen!! Unser Hostel hat ne Bar, also Party ist angesagt!! Jeden Freitag bekommen wir ein free BBQ im Hostel und n Voucher fuer free entry und n free drink for girls im Club! Wir werden dann, also fast das ganze Hostel, mit einem roten Doppeldeckerpartybus (wie dir Londonbusse) von Larry sobald die Bar um 10 im Hostel zu macht in Club gefahren! Am naechsten Morgen ist dann immer das komplette Hostel verkatert und man kann sich einen Spass draus machen, welche neuen Wochenpaaerchen sich diesmal wieder gefunden haben! :-) Ihr seht also, Fruitpicken heisst nicht unbedingt Pampa!!

Meine Jobs hier haben in den letzten drei Wochen drei oder vier Mal gewechselt und ich hab trotzdem noch kein Geld sparen koennen... Mien erster Job war 1 Tag Wassermelonen aufm Trailer ach 1st und 2nd class sortieren und direkt packen - wurde gefeuert... Der 2. Job war dann ganz gut: Grapes picken, aber leider immer nur halbtags und 4 Tage die Woche max. wg. Wetter, somit nicht genug Geld, dann hab ich 2 Tage Unkraut gerupft...Drecksjob, aber besser als nix, und seit letzten Dienstag mach ich grapes covern und das ist ziemlich cool, weil's auf contract ist, das heisst wir werden nicht pro Stunde, sondern pro Reihe bezahlt, so kann man bis zu $20 die Stunde machen, wenn alles gut laeuft (leider ist die letzten Tage nicht alles ganz so gut gelaufen, aber so $100 am Tag sind zu schaffen)! Fuer alle, die sich unter grapes covern nix vorstellen koennen: Die Trauben reifen dieses Jahr zu schnell und muessen jetzt, damit sie nicht schlecht werden mit Planen abgedeckt werden, also die Traubenstoecke, und das machen wir! Wir sind 11 bis 15 Leute, die mitverdienen! Einer faehrt den Traktor, an dem die Planen ueber die Reihen gezogen werden und die anderen, also auch ich, laufen hinterher und nageln die Plane an den Seilen fest! Fucking hard job, wenn ich heut nicht endlich ne Massage bekomm sterb ich morgen....ist eigentlich n Maennerjob, bins einzige Maedel bei uns in der Gruppe, aber ich mag die Arbeit!!

Ja sonst gibt's noch zu sagen, dass Damian und Pete, mit denen ich von Sydney hierher gekommen bin, gestern morgen ausm Hostel ausgezogen sind! Sie wohnen noch bis Freitag oder so auf nem Caravan Park in Mildura und fahren dann nach Adelaide! Meine Plaene haben sich auch wieder mal geaendert: Ich hab vor hier noch 1,5 bis max!!! 2 Wochen zu bleiben, bis ich n Tausender hab, und dann will ich von hier nach Perth, also an die Westkueste fliegen!!

Ja das war glaub ich alles erwaehnenswerte von Mildura, lad euch grad noch n paar Bildchen von den letzten Wochen hoch!

Ach ja das Wichtigste: ich hatte noch einen Job, ein Promojob!! Ich wurde Mittwoch letzte Woche im Hostel von nem Maedel angesprochen, ob ich nicht n Promojob machen will, 2 Stunden im Bottle Shop stehen und im Bikini die Maenner versuchen zu ueberreden Woodstock - Bourboun and Coke- su kaufen!! Das Beste an dem Job hab ich erfahren, nachdem ich zugesagt hab: $25 cash in hand die Stunde und so viel Alk wie man will, dazu durfte ich die FlipFlops (juhu, muss nicht mehr barfuss laufen), das Bikini und noch n paar andere Werbegeschenkchen behalten!! Ich stell euch die Bilder auch gleich mal rein! Ich wuerds sofort wieder machen, wenns mir nochmal angeboten wird, so leicht und mit so viel Fun hab ich noch nie so viel Kohle gemacht... :-)

30.1.07 07:23





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung